"APORUE / DIE WURZEL"

Noch wärend ich mit "E.T.A. Hoffmann - Eine Moritat" in Eisenach, Meiningen und Bamberg als Moritatensänger und Videokünstler auf den Theaterbühnen stand, bat mich der Ballettdirektor Andris Plucis um einen weiteren Videoclip für seinen nächsten Ballettabend "Feuervogel" (Musik: Igor Stravinsky). Durch die Kurzfristigkeit des Auftrags war ich bemüht innerhalb kürzester Zeit einen dreiminütigen Film, für das große Finale des Ballettstücks, bereit zu stellen. Die einzige Vorlage die ich hatte, war, dass es sich um ein Urvolk-Thema handeln sollte. Die Premiere fand dann am 22. März 2014 im Landestheater Eisenach statt. Wegen des Bühnenbildes, das keinen Platz für ein 16:9 Video hergab musste ein Hochkanntformat erstellt werden. Eine Art Spiegel-Video mit schönem Rahmen schien mir da die sinnvollste Lösung für die mangelnde Breite zu sein.
Es ist schon komisch. Ein animierter Kurzfilm über die Entdeckung und Bekehrung einer neuen Welt? Diesem Thema hätte ich mich, ohne den Auftrag, schon allein aus fehlendem Interesse nie und nimmer gewidmet. Da ist es schon hilfreich, wenn man im Kopf ein kleines visuell produktives Uhrwerk hat, dass auf Anhieb fantasievolle Bilder liefert. Wie HR Giger schon meinte, ist so ein Auftrag manchmal ganz gut um seine eigene kleine Welt aufzubrechen und neue Einflüsse zuzulassen. Und wie man sieht hat es mir letztendlich doch ordentlich Spaß gemacht sich durch dieses ganze Columbus-Thema zu schnipseln und hacken. Die Musik von Stravinsky, welche an Größe und Bombast nichts zu wünschen übrig lässt, war eine ordentliche Inspiration und der perfekte Teppich für meinen Kurzfilm, der punktgenau zu jedem Pauckenschlag auf die Musik geschnitten wurde.
Es dauerte etwa eineinhalb Monate alles in Form zu bringen. Dabei wurden Aquarelle gemalt, Requisiten gebastelt, viel Fotobearbeitung betrieben und die ganze Sache gefilmt und geschnitten. Eine Tube Heilerde von meiner Freundin wurde als Körperfarbe missbraucht und das ganze Set damit zugebröselt. Desweiteren wurde ein alter Duden zu einer brennenden Bibel verschlimmbessert und eine stählerne Rüstung aus Bastelkarton geschmiedet. Alles in Allem entstand eine Terry Gilliamsche-Atmosphäre ähnlich seiner alten Trickfilmanimationen wie z.B. in "Die Ritter der Kokosnuss". Ein Gott im Himmel durfte da natürlich nicht fehlen; auch wenn es nur Jesus in meiner Gestalt ist. Das Thema Narzissmus habe ich mal wieder vorzüglich tangiert. "Schulterklopfen" (mehr Infos unter Filmarbeit oder unter Theaterarbeit)









"Aporue/Die Wurzel"
Ein Kurzfilm von
Andreas Karnatz
~
Nach einer Idee von Andris Plucis
Regie, Storyline, Kamera & Schnitt: Andreas Karnatz
Zeichnungen/Aquarelle, Requisiten, Animationen & Darstellungen: Andreas Karnatz
Entstehungsjahr: 2014
~
Musik: Igor Stravinsky´s "Feuervogel"
Urvolk-Fotos entnommen aus dem Buch "Bilder aus der deutschen Südsee"
von Hermann Joseph Hiery (Verlag Ferdinand Schöningh 2005, Paderborn)
~
Produziert für den Ballettabend "Feuervogel" (Regie: Andris Plucis)
Premiere: 22.03.2014 im Landestheater Eisenach


Copyright © 2014 Andreas Karnatz





(zurück zur FILMÜBERSICHT)

Impressum
Impressum facebook youtube